History des Patentes mft-a4w a4web ® 2005-2024- Sicherheits-Konzept Seite 5 / 18. Aus dem Langenthaler.ch wurde ein sicheres SSL-Social. Erfahren Sie, wie die Schnittstellen funktionieren, die Sie bei einem neuen Webdesign by us optional kriegen. Einem enormen Kunden-Nutzen für eine Auftrags-Übergabe zu uns Opa-Redaktoren 1 und 2./ zZ

Anhand der übrig gebliebenen Behörden-Resten von Aufträgen formten wir die heutigen dutzend mft – Mobil-Funk-Markt-Tools oder auch mobile Rubriken genannt, womit man wie in einer grossen Zeitung einen neuen Zeitungs-Abschitt benannt hat. Mittels den Super-Top-Levels also. Es sollte aus unserer marketing-spezifischen Arbeit heraus also ein buntes Schmetterlings-Konzept werden mit einem Online-Media respektive Online-Zeitung als Basis in 7 Spalten und den so entstanden dutzend Mobil-Funk-Markt-Tools, den mobilen Versionen und Rubriken der neuen Onlinezeitung, die immer noch in http://-Version war und durch die Entwicklung des Nachrichten-Tools über eine Winterhalb-Jahreszeit in späteren Jahren wurde dann der Grundstein gelegt. Der Grundstein der so erfolgreichen a4w-mft-Software, die strukturell ganz einfach in perfekter vereinfachter Form durch monatelanges Schuften und Tüfteln in eine schlanke Software-App-Steuerungen-Struktur im https://-Php-Webstandard durch den Mehr-Programmier-Sprache-beherrschenden Redaktor 2 verfasst wurde. Mehrfach-Programmier-Sprache, da auch der wissenschaftliche Teil im Auto-Management parallel auf https:// upgradet und extrem verbessert wurde. So verbessert, dass Ende 2018 gar mit der vierplätzigen teuren Adobe-Lizenz von jährlich Fr. 800.- pro einer der vier Arbeitsplätze durch Update auf Windows 11 auf zwei von vier Lizenzen reduziert werden kann. Eine Software-Straffung zu Gunsten der Eigen-Software, die erst so richtig begann, als die Behörden die Rechnungen auf einen Schlag nicht mehr bezahlen wollten. Mit der Eröffnung des Firmenverzeichnisses 2009 von langenthal.ch wurden wir zu Selbstmord aufgerufen, obwohl wir beim ige.ch die Kirchzeitung unter unserem Urheber-Patent seit 2005 für Druckerei-Produkte reserviert hatten. Dies war einer der vielen Verstösse gegen das Urheber-Recht in der grafischen Branche, von der wir kommen und enden wollen. Aber das Schmetterling-Konzept, von dem übrigens niemand spricht, war wie die neuen Smartphones von Apple etwa oder wie das MSN-Nachrichten-Portal von Microsoft einfach zu bunt, um mit viel IT-Know-how nicht erfolgreich durchzustarten. Googles-Kontingentierung löste gegen unser Keyletter a4w.ch letztlich nichts aus. Redaktor 2 erinnert sich immer noch an Ulrich Ammanns Wortschreibung «letzlich», welches im ersten Auftrag an uns Redaktoren in dessen Manuskripten immer wieder auftauchte. Heute haben wir daher Schreibprobleme wie gerade vorhin, als wir «letztlich» verwendet haben.

Man muss sich dies so vorstellen, dass bei einem dutzend Web-Rubriken man alles debuggen musste. Progammierfehler sind beim Programmieren häufig, ein Wysiswyget-Programm zeigt diese Fehler durch Debugging an. Also jedesmal hatten wir monatelang stets in Firefox und Internet-Explorer die Debugging-Fehleranzeige gesehen. Erst allmählich leuchteten die 12 Sterne nacheinander wie Perlen oder später wie eine Perlen-Kette innerhalb unseres 7-spaltigen Zeitungslayouts, welches eine Vereinfachung durch die Entwicklung im Keyletter-Konzept von uns mittels Keyletter «a4w» erlebte. Geradezu der Sprung in die perfekte globale Positionierung unseres Marken-Namens.


Mobilfunkmarkt-Tool-Webdesign – Sicherheitskonzept oder Schmetterlingskonzept. SSL-Webdesign-Konfigurator.

Wir wollen hier den SSL-Webdesign-Konfigurator

kurz erklären. Im SSL-Webdesign-Konfigurator kann man zwischen zwei Domains hin- und her schalten und jeweils zwischen mobiler Version und Desktop-Version sowie beide Varianten auch mit oder ohne Hintergrund.

Bei einem neuen Webdesign, welches so ausgewählt wurde mittels SSL-Webdesign-Konfigurator, wird dann bei der Software auf «automatisches Umschalten» die Software geändert, so dass man im Gegensatz noch zum Konfigurator dann aber bei bei der endgültigen Webseite alles automatisch sieht. Auf jedes Gerät passendes Design also. Und die Doppelklickbarkeit auf jedem Gerät (vorallem auf jedem Smartphone).

Weiterlesen: hier klicken

 

 

[Home]   [1]   [2]   [3]    [4]    [5]   

[6]    [7]    [8]    [9]     [weiter]